A1 Verlag

Hervorgegangen ist der A1 Verlag aus dem inzwischen legendären »Aktionsraum 1«, der von Oktober 1969 bis Oktober 1970 bildenden Künstlern (u. a. Brus, Dibbets, Fabro, Gerz, Höke, Nitsch, HA Schult, Penone) in einer 300 qm großen Fabrikhalle in München Raum für ihre Aktionen bot.

Leistungen Konzeptentwicklung, Grafikdesign und Artdirektion des Internetauftritts
Link www.a1-verlag.de

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!